Unterschied zwischen Trader und Investor

Unterschied zwischen Trader und Investor

Starinvestor: Warren Buffett steigt mit einer Milliarde Dollar in Apple Aktien ein: Das bedeutet, dass Berkshire Hathaway (Buffetts Investmentgesellschaft) seit Ende März 9,8 Millionen Anteilscheine an Apple hält. Das Interessante hierbei, die Apple-Aktie ist nicht auf dem Weg zu neuen Allzeithochs, sondern hatte in letzter zeit an Wert verloren. Die Aktie fiel dabei sogar unter die 90 Dollarmarke. Nach bekannt werden des Investments von Buffett in Apple, legt die Aktie zwischenzeitig wieder deutlich zu.
[banner-mitte]
Wie zu Beginn geschrieben ist Warren Buffett kein Trader, sondern ein Investor und zu dem noch einer der drittreichsten Menschen der Welt. Im Folgenden wollen wir uns mal anschauen, wo die Unterschiede zwischen einem Trader und einem Investor sind: Ein markttechnischer Trader setzt gern auf starke dynamische Werte und möchte mit dem Trend handeln. Im Fall von Apple scheint die Strategie von Buffett aber grundlegend anders zu sein, denn er stieg nach einem starken Kursrücksetzer Long in den Markt ein, d.h. er setzt auf steigende Kurse. Dies ist markttechnisch nicht herzuleiten, aber dennoch scheinbar eine sehr profitable Herangehensweise.

Warren Buffett setzt nicht auf markttechnische oder charttechnische Strategien, er analysiert die Unternehmen viel mehr fundamental. Dabei achtet er darauf, dass er das Kerngeschäft des Unternehmens auch versteht und die Bilanzen „gesund“ sind. So ist er bereit sich an den Unternehmen zu beteiligen und diese auch über einen langen Zeitraum in seinem Portfolio zu halten.

Wichtig: Hierbei setzt er keine Stopps. Im Durchschnitt erwirtschaftet Warren Buffett mit seinen Investment Strategien ca. 15-20% pro Jahr.

Der große Vorteil dieser Herangehensweise ist, dass sie kaum Zeit benötigt, Gebühren spart und dem Investor maximale Freiheit ermöglicht.

Auch ich diversifiziere sehr stark in meinem Trading und Investments und nutze so neben meinem täglichen Trading auch Handelsstrategien, die ebenfalls durchschnittlich 15 – 30 % Performance pro Jahr bringen und das ganz ohne Hebel. Hierbei nutze ich verschiedene Strategien, die zusammen ein Portfolio bilden und die Performance glätten. Der Zeitaufwand ist mit maximal 2-3 Stunden pro Monat sehr gering. So lässt sich ganz entspannt ein Vermögen aufbauen und für das Alter vorsorgen.

Erfolgreiche Trades wünscht Ihnen Ihr

[banner-ende]

Entdecke weitere Beiträge

Hebelprodukte – Fluch oder Segen?

Mit Hebelprodukten Dein Konto groß traden oder schnell alles verlieren? Immer wieder werde ich gefragt, was ich von Hebelprodukten halte, ob ich sie selber nutze

Investment-Strategien im Vergleich

Die passende Investment-Strategie für Deinen Vermögensaufbau finden Immer wieder werde ich von meinen Kunden gefragt, welche Investment-Strategien es überhaupt gibt und wo der Unterschied zwischen

Coaching, Mentoring für Börsenhandel und synthetische Anlagestrategien

Coaching, Mentoring für Börsenhandel und synthetische Anlagestrategien

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötigen, um Ihnen das Webinar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.

2020 © Copyright Lüddemann Investments GmbH | Designed im BRAND / ATELIER

Sichere Dir jetzt Deinen Webinar Platz!

Der Schutz deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von dir benötigen, um dir die nötigen Infos für das Online-Seminar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfährst du wie genau deine Daten verarbeitet werden.

Der Newsletter für erfolgreiches Trading und Kapitalanlage an der Börse

Mit Eintrag in unsere Newsletter-Liste versorgen wir Sie mit Video-Analysen zu DAX, S&P, Nasdaq & Co, wertvollem Know-how und halten Sie über alle wichtigen Neuerungen auf unserer Internetseite auf dem Laufenden.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötige, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.

Tragen Sie sich jetzt ein, um zum Webinar zu gelangen

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötige, um Ihnen das Webinar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.