Man ey, das nervt!

Man ey, das nervt!

Das hat mich im Vorfeld des Börsentages Dresden echt auf die Palme gebracht

Börsentag Dresden: Vortrag über Markttechnik steht, die Sachen sind gepackt, Bahntickets ausgedruckt und verstaut, Hotel längst gebucht, wirklich alles ist durchgeplant. Was soll da schon schiefgehen? Eine ganze Menge sag ich Dir und wenn es mal nicht läuft, dann eben gleich so richtig.

Aber jedem Gewitter folgt irgendwann auch wieder Sonnenschein. Trotzdem war ich nahezu den ganzen Tag innerlich am Brodeln. Es nervt einfach, wenn ein gut organisierter Plan nicht so funktioniert, wie man sich das dachte. Was war passiert?

Du kannst es Dir vermutlich denken. Mein Tag begann ganz OK, allerdings bloß bis zum ersten Kaffee. Denn dann musste ich feststellen, dass mein Zug nach Dresden zum Börsentag nicht fahren würde. Ein Sturm mit dem Namen „Friederike“ – eigentlich ein schöner Name, aber er wird vermutlich eine lange Zeit negativ behaftet in meinem Kopf steckenbleiben – legte weite Teile Deutschlands komplett lahm. Selbst am Folgetag, an dem ich ja Reisen wollte, lief noch nichts.

[banner-mitte]

Kurzerhand stieg ich also in mein Auto und fuhr los. Bis Hannover kam ich durch, dann Vollsperrung. „Haste Schxxx am Fuß, haste Schxxx am Fuß“ sagte Andi Brehme doch damals so schön. Was will man machen, dauerte die Anreise eben 7 Stunden (zurück schaffte ich dafür in unter 3 Stunden).

Meine Laune war im Keller und meine Lust auf Dresden verflogen. Das änderte sich dann allerdings schlagartig, als ich Giovanni Cicivellis Vortrag lauschte. Es war ein extrem guter Vortrag von Giovanni und er ist einfach auch ein super Typ. Wir kennen uns seit mindestens 18 Jahren, haben damals viele Incentive-Reisen zusammen gemacht, welche uns für Top-Trading-Ergebnisse von unserem Broker gesponsort wurden. Eine tolle Zeit! Die wirklich beschwerliche Anreise war also gleich vergessen und wir hatten einen tollen Freitagabend.

Ja und am Samstag folgte mein eigener Vortrag. Es waren einfach tolle Teilnehmer die mit vielen Fragen dazu beigetragen haben die Vortragszeit sehr lebendig zu gestalten. Im Nachgang habe ich mich durchweg positives Feedback gefreut und es ist noch zum ein oder anderen interessanten Gespräch gekommen.

Mein Vortrag wurde vonCapTrader übrigens live auf Facebook gestreamt. Wenn Du magst kannst Du Dir diesen im Nachgang auch noch ansehen, allerdings geht das aktuell nur über Facebook. Ich wünsche Dir viel Spaß damit.

Dein Mario Lüddemann

[banner-ende]

 

Entdecke weitere Beiträge

Hebelprodukte – Fluch oder Segen?

Mit Hebelprodukten Dein Konto groß traden oder schnell alles verlieren? Immer wieder werde ich gefragt, was ich von Hebelprodukten halte, ob ich sie selber nutze

Investment-Strategien im Vergleich

Die passende Investment-Strategie für Deinen Vermögensaufbau finden Immer wieder werde ich von meinen Kunden gefragt, welche Investment-Strategien es überhaupt gibt und wo der Unterschied zwischen

Coaching, Mentoring für Börsenhandel und synthetische Anlagestrategien

Coaching, Mentoring für Börsenhandel und synthetische Anlagestrategien

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötigen, um Ihnen das Webinar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.

2020 © Copyright Lüddemann Investments GmbH | Designed im BRAND / ATELIER

Sichere Dir jetzt Deinen Webinar Platz!

Der Schutz deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von dir benötigen, um dir die nötigen Infos für das Online-Seminar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfährst du wie genau deine Daten verarbeitet werden.

Der Newsletter für erfolgreiches Trading und Kapitalanlage an der Börse

Mit Eintrag in unsere Newsletter-Liste versorgen wir Sie mit Video-Analysen zu DAX, S&P, Nasdaq & Co, wertvollem Know-how und halten Sie über alle wichtigen Neuerungen auf unserer Internetseite auf dem Laufenden.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötige, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.

Tragen Sie sich jetzt ein, um zum Webinar zu gelangen

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötige, um Ihnen das Webinar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.