So kannst Du auch nebenberuflich traden

So kannst Du auch nebenberuflich traden

Wie Du als Trader im Intraday Trading mit einer ganz bestimmten Anomalie im Markt tolle Trades umsetzen kannst, verrate ich Dir in meinem neusten Video auf Youtube (Verlinkung dazu am Ende meines Blog-Beitrags). Doch was bleibt den Tradern, die nicht Tag für Tag vor den Bildschirmen sitzen können, um solchen Trades aufzulauern? Was bleibt all denjenigen, die tagsüber im Beruf eingespannt sind und das Trading nur nebenberuflich betreiben können?

Trading als Nebenberuf

Zunächst einmal sei gesagt, dass sich das Trading auch als Nebenberuf umsetzen lässt. Die verwendete Strategie sollte dann aber genau auf Deinen Alltag abgestimmt sein. Es nutzt ja nichts, wenn Du Dir sagst: „Ich trade nach der Arbeit zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr die Amerika-Session“, wenn Du gegebenenfalls zwischendrin noch Deine Kinder abholen musst oder Deine Eltern Dich mit einer dringenden Angelegenheit am Telefon beschäftigen.

In solch einem Fall ist es definitiv besser, sich nach einer Trading-Strategie umzusehen, die nicht auf den kleinen Zeiteinheiten (timeframes) umgesetzt werden muss. Ich weiß, die kleinen timeframes locken mit schnellen und hohen Gewinnen, aber es ist viel schwieriger hier profitabel zu sein, wenn keine 100%ige Fokussierung möglich ist.

37,3 % Rendite im Trading Jahr für Jahr erreichbar

Dazu lassen sich im übrigen auch echt gute Renditen in den größeren Zeiteinheiten erreichen. Ich habe hier einen langjährigen Durchschnitt von 37,3 % pro Jahr, was ich auch schon viele Male live und transparent in meiner Webinar-Reihe „Kleines Konto groß traden“ unter Beweis gestellt habe.

Du musst Dir als nebenberuflicher Feierabend-Trader also folgende zwei Fragen stellen:

1.       Wie viel Zeit kann ich in der Woche neben Arbeit, Familie und Hobbies für das Trading aufbringen?

 

2.       Kann ich diese Zeiten immer zur selben Zeit fest einplanen oder brauche ich eine gewisse Variabilität?

Wenn Du ganz realistisch betrachtet nur wenige Stunden in der Woche freimachen kannst und dabei auch variabel bleiben musst, dann empfehle ich Dir ganz klar den Tag/Stunden-Handel nach Markttechnik.

Mit einem Trade die Woche 40 % erreichen

Tag/Stunden-Handel, das ist die Trendanalyse auf dem Tageschart und das Trading auf dem Stunden-Chart. Theoretisch ist sogar ein reines Trading auf dem Tageschart eine gute Möglichkeit.

In meinem „Kleines Konto groß traden“ Ausbildungsprogramm geht es genau darum:

Bei wenig Zeitaufwand mit im Durchschnitt nur einem Trade die Woche trotzdem Renditen von 40 % pro Jahr und mehr zu ertraden.

Mit meiner am 6. Oktober beginnenden 10 teiligen Live-Webinar-Reihe „Kleines Konto groß traden“ kannst Du den perfekten Grundstein legen, um im Trading durchzustarten und gleichzeitig Dein Leben aus Arbeit, Familie und Hobbies weiter fortführen zu können.

Ich zeige Dir genau, welche Trading-Techniken Du anwenden solltest und wie Du mit cleveren aber simplen Trendanalysen die gewinnwahrscheinlichsten Aktien herausfiltern kannst, um gute und solide Profite zu erzielen.

Alle Informationen zu meinem Kleine-Konten-Ausbildungsprogramm sowie meiner Echtgeld-Challenge findest Du hier: https://mariolueddemann.com/kleines-konto-gross-traden/

Dazu gebe ich in den nächsten Wochen verschiedene kostenfreie Webinare, in denen ich Dir die ersten Schritte von einem „kleinen“ zu einem „großen“ Konto genau skizzieren werde.

Meld Dich gerne kostenfrei an: https://register.gotowebinar.com/register/3928976568329131021

Trau Dich und fang an. Es ist sehr wichtig, ins Tun zu kommen, wenn eine Änderung der eigenen Situation erfolgen soll. Ich bin heute noch dankbar und extrem glücklich darüber, dass ich Ende der 90er Jahre die ersten Schritte angegangen bin. Denn sonst wäre ich heute nicht der Trader, der ich bin.

Viele Grüße,

Entdecke weitere Beiträge

Und es hat ZOOM gemacht!

Zoom-Trade von Anfang bis jetzt In einem meiner vielen Webinare habe ich zuletzt einen interessanten Trade auf die Aktie Zoom vorgestellt. Diesen Trade möchte ich

Tesla-Trade mit +29 % in 6 Tagen

Mein Einstiegs-Setup in den Tesla-Trade Ich habe zuletzt in den sozialen Medien meinen kürzlich eingegangenen Tesla-Long-Trade präsentiert. Satte +29 % in nur 6 Handelstagen ist

Coaching, Mentoring für Börsenhandel und synthetische Anlagestrategien

Coaching, Mentoring für Börsenhandel und synthetische Anlagestrategien

Chromstr. 86-88, 33415 Verl
+49 (0)5246 936 664 6
info@mariolueddemann.com

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötige, um Ihnen das Webinar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.

2020 © Copyright Lüddemann GmbH | Designed im BRAND / ATELIER

Tragen Sie sich jetzt ein, um zum Webinar zu gelanden

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötige, um Ihnen das Webinar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.