Vor der Wahl reingekommen, wie geht das?

Vor der Wahl reingekommen, wie geht das?

Politische Börsen haben kurze Beine

Im Vorfeld der Wahl bin ich mehrfach gefragt worden, ob ich mich denn, bevor der neue Präsident der USA feststeht, bereits an der Börse eindecke? Jetzt, so kurz nach der Wahl, steht das Ergebnis immer noch nicht fest, die Märkte rennen allerdings stark aufwärts. Und hier schließt sich die nächste Frage an: Hätte man von dieser krassen Aufwärtsbewegung profitieren können?

Beide Fragen beantworte ich diplomatisch mit einem JEIN. Einerseits habe ich vorige Woche noch häufig erklärt, dass ich bis zur Wahl im Trading eher weniger unterwegs sein möchte, andererseits habe ich dennoch gute Gewinne erzielt. Wie passt das denn zusammen?

Trading Nein, Investment Ja!

Also, der Grund meines JEIN‘s ist folgender: In meinen Börsenaktivitäten unterscheide ich immer zwischen Trading und Investment. Im Trading habe ich mich tatsächlich zuletzt etwas zurückgehalten – mich in Lauerstellung für die Zeit nach der Wahl begeben.

Denn die letzten Wochen zeigten die Märkte deutlich Angst vor dem US-Wahlausgang und gaben einige Prozentpunkte ab (verschiedene Ausgangsszenarien habe ich vorige Woche im Blog beschrieben: ACHTUNG US-Wahl! Das droht der Börse).

Ich wollte entsprechend im Trading mit dem Trend erst wieder aktiv werden, wenn diese Unklarheit beseitigt ist. Die Wahl fand am Dienstag statt, ein klares Ergebnis haben wir bis heute nicht und die US-Börsen rennen dennoch wie wild bergauf. Mir selbst genügt das vorerst. Schließlich zeigte mir der Chart sehr schnell, dass ich jetzt nach der Wahl wieder mehrere Long-Versuche wagen möchte.

Meine emotionale Reaktion und das damit einhergehende Verständnis, die vermeintliche Logik, der wir immer folgen möchten, hätte mir dies vermutlich nicht geraten. Deshalb ist es so wichtig einem Plan zu folgen. Ohne meinen Handelsplan und meiner Trading-Strategie wäre der Erfolg im Anschluss an die Wahl vermutlich nicht so deutlichem ausgefallen.

Börsianer handeln immer die Zukunft und die Unsicherheit der Wahl scheint direkt mit Schließen der Wahllokale abgehakt worden zu sein.

In meinem neusten Video auf YouTube gebe ich hier übrigens ein paar Trading-Beispiele. Wenn Du Lust hast, schau einfach hier vorbei: https://youtu.be/b8fYzEgZvcg

Bereits vor der US-Wahl in den Markt eingestiegen

Nun bleibt noch die Frage offen, was ich im Bereich des Investment gemacht habe. Denn hier bin ich tatsächlich bereits VOR der Wahl eingestiegen. Mit meinem Trading hielt ich mich Situationsbedingt lieber zurück, nicht aber im Investment. Hier sind meine ausgearbeiteten statischen Handelssysteme  Gesetz und daran halte ich mich eisern.

Mein Investment-Handelsplan zeigt mir 100%ig auf, wann ich in welchem Markt investiert sein möchte und wenn da im Vorfeld eine US-Wahl ansteht, ist mir das komplett wurscht. Genau das ist der Grund, warum ich bereits einige Tage vor der Wahl im amerikanischen Markt mehrere Positionen aufgebaut habe. Auch hierzu gehe ich noch etwas genauer in meinem neuen Youtube-Video ein.

Vielen Dank und viele Grüße,

Dein Mario Lüddemann

Entdecke weitere Beiträge

Der BlackFriday-Wahnsinn beginnt!

Bis zu 65 % für alle Newsletter-Abonnenten schon heute BlackFriday! Morgen geht es los und der Shopping-Wahnsinn beginnt. Die Corona-Gebeutelten Einzelhändler weltweit hoffen mit diesem

Newstrading: 40 % in 10 Tagen!

So geil kann Newstrading sein das Thema Newstrading zieht früher oder später jeden Trading-Interessierten in seinen Bann. Die Erklärung ist einfach, schließlich winken extrem fette

Coaching, Mentoring für Börsenhandel und synthetische Anlagestrategien

Coaching, Mentoring für Börsenhandel und synthetische Anlagestrategien

Chromstr. 86-88, 33415 Verl
+49 (0)5246 936 664 6
info@mariolueddemann.com

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötige, um Ihnen das Webinar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.

2020 © Copyright Lüddemann GmbH | Designed im BRAND / ATELIER

Tragen Sie sich jetzt ein, um zum Webinar zu gelanden

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötige, um Ihnen das Webinar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.