Schluss mit der falschen Aktienauswahl im Trading!

Schluss mit der falschen Aktienauswahl im Trading!

An den Börsen rappelt es in dieser Woche! So einige Trader dürften planlos oder panisch Trade-Positionen aufgelöst haben. Ja, vielleicht von Anfang an – also bereits vor diesem Mini-Crash – die falschen Aktien für ihr Trading genutzt haben. Was meine ich damit?

Nun, vorigen Blog-Beitrag habe ich Dir bereits zwei Rendite-Schlüssel für erfolgreiches Trading mitgegeben und heute möchte ich Dir einen weiteren Tipp an die Hand geben, mit dem es Dir gelingen kann, im vornhinein genau an der richtigen Stelle nach starken Aktien für Dein Trading zu suchen.

Ich bleibe dabei, das richtige Screening ist einer der entscheidenden Vorteile eines Traders. Mit dem richtigen Screening, gerade als markttechnischer Trend-Trader, wählen wir häufig äußerst trendstarke Aktien aus. Dadurch erhöht ein Trader bereits massiv seine Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn-Trade.

Das habe ich Dir vorige Woche in meinem Beitrag „Rendite-Schlüssel: 15 % in 5 Wochen“ bereits erklärt und mit einem Praxis-Beispielen untermauert.

Achtung: Deine Aktien zum Traden müssen aktiv sein 

Das wichtigste ist es, trendstarke Aktien zu finden. Das bedeutet, eine Aktie die ich traden möchte, sollte bereits über einen gewissen Zeitraum sehr stabil in eine entsprechend Richtung gelaufen sein. Aber das ist nicht alles. Es gibt noch ein paar Dinge auf die Du achten solltest, denn das kann äußerst lohnenswert sein.

Wenn Du rein darauf schauen würdest, ob eine Aktie einen geilen Trendverlauf hat, bist Du schon weiter als viele andere Trader, die ihre Trade-Kandidaten eher nach einem Bauchgefühl auswählen. Solch eine Aktie könnte dann allerdings trotzdem gewisse Probleme mit sich bringen.

Wenn solch eine trendstarke Aktie zum Beispiel illiquide ist, dann wirst Du früher oder später Komplikationen durch eine höhere Bid/Ask-Spanne haben. Bid/Ask-Spanne ist die Differenz zwischen dem Kurs, zu dem Du die Aktie kaufen kannst und dem Kurs, zu dem Du sie direkt wieder verkaufen könntest.

Ist diese Spanne größer als ein paar wenige Cent, dann kann es schon zu Schwierigkeiten beim Kauf und auch beim Verkauf kommen. Deine Stop-Loss-Orders könnten dann teils extrem zu Deinem Nachteil ausgeführt werden.

Illiquide Aktie bedeutet ganz häufig einfach nur, dass in solch einem Einzeltitel wenig Handel stattfindet, dadurch ist die Kursstellung weniger „flüssig“, als beispielsweise bei einer liquiden Aktie wie Apple oder Tesla.

Achte also unbedingt darauf, dass Du für Dein Trading auf Aktien zurückgreifst, in denen ein reger Handel stattfindet.

Profi-Tipp: Mit dieser Methode suchst Du Aktien an der richtigen Stelle

Illiquide Aktien trade ich so gut wie gar nicht. Ich fokussiere mich auf die größten Aktientitel unserer Welt. Und aus diesen größten Aktien der Welt wähle ich wieder nur die trendstärksten für meine Watchliste aus.

Wer mich und auch meine wöchentlich erscheinende Analyse der Großwetterlage auf YouTube verfolgt – den Blick auf die Woche – der weiß, dass am Anfang meines Prozesses immer die Bewertung von drei Indizes steht: DAX, S&P 500 und NASDAQ 100.

Ich unterziehe diese drei Barometer einer Trendanalyse und entscheide, welcher mein Favorit ist. Manchmal können das auch alle drei Indizes auf einmal sein, häufig kristallisiert sich allerdings nur einer der drei als „Gewinner“ heraus. In den vergangenen Monaten war das ganz häufig der NASDAQ 100.

Bin ich also durch meine Analyse der Großwetterlage der Meinung, dass der NASDAQ 100 der derzeit beste Index ist, dann geht es an den Screening-Prozess der Einzelaktien. Und zwar schaue ich mir dann ganz überwiegend nur Aktien aus dem NASDAQ 100 an. Aus diesem Index möchte ich für meine Watchliste wiederum die stärksten Aktientitel wählen. Die besten und stärksten Trendaktien landen so auf meiner Beobachtungsliste.

In den vergangenen Monaten gelang mir so sehr häufig eine überdurchschnittliche Trading-Rendite und selbst jetzt, wo die Börsen zu kippen drohen, bietet diese Methode einen Vorteil:

Als der DAX und auch der S&P 500 bereits mit ihren Aufwärtstrend gemäß Markttechnik gebrochen hatten, hielt sich der NASDAQ 100 noch wacker. Mittlerweile ist der Aufwärtstrend auch in dem US-Technologiebarometer ad acta gelegt worden. Und dennoch sind viele meiner Watchlist-Kandidaten weiterhin in einem intakten Aufwärtstrend.

Das kann ein enormer Vorteil für einen Trader sein, selbst dann, wenn ein Gesamtmarkt zu kippen droht oder mehrere Tage mit kräftigen Abverkäufen anstehen. Denn trendstarke Aktien reagieren teils stabil und schaffen es, sich in Schlagdistanz zu ihren entsprechenden Hochpunkten zu halten.

Probiere diese Art der Analyse und des Sreenings doch einfach mal für Dich aus und prüfe Deine bisherige Auswahl auch darauf, ob die Aktien, die Du bisher tradest liquide oder eher illiquide waren. Wenn Du generell noch das Gefühl hast, dass Du eine klare Anleitung für Dein Trading benötigst, dann lade ich Dich herzlich ein, ab dem 7. Dezember 2021 mit meiner neuen Ausbildungsklasse der „90 Tage Trader Ausbildung“ an Deinem Erfolg im Trading zu feilen.

Dein Mario Lüddemann

Entdecke weitere Beiträge

Mario lüddemann Trading Investment Börse einfach lernen

Ist es schwer erfolgreich zu werden?

Mach es anders als andere! Ist es schwer erfolgreich zu werden? Nun, ich persönlich glaube nicht! Wichtig ist es, dass wir den Willen dazu haben

Fiona & Mario: Mein Wofür

Anne Scheidhauer ist die Autorin der Serie der Blogbeiträge von Fiona und Mario. Sie erzählt eine Geschichte, wie eine junge Frau die Leidenschaft für das

Fiona & Mario: Selbstbild und Selbstzweifel

Anne Scheidhauer ist die Autorin der Serie der Blogbeiträge von Fiona und Mario. Sie erzählt eine Geschichte, wie eine junge Frau die Leidenschaft für das

Coaching, Mentoring für Börsenhandel und synthetische Anlagestrategien

Coaching, Mentoring für Börsenhandel und synthetische Anlagestrategien

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötigen, um Ihnen das Webinar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.

2020 © Copyright Lüddemann Investments GmbH | Designed im BRAND / ATELIER

Sichere Dir jetzt Deinen Webinar Platz!

Der Schutz deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von dir benötigen, um dir die nötigen Infos für das Online-Seminar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfährst du wie genau deine Daten verarbeitet werden.

Der Newsletter für erfolgreiches Trading und Kapitalanlage an der Börse

Mit Eintrag in unsere Newsletter-Liste versorgen wir Sie mit Video-Analysen zu DAX, S&P, Nasdaq & Co, wertvollem Know-how und halten Sie über alle wichtigen Neuerungen auf unserer Internetseite auf dem Laufenden.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötige, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.

Tragen Sie sich jetzt ein, um zum Webinar zu gelangen

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötige, um Ihnen das Webinar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.