Ich brauche 1.000 % Gewinn im Trading!

Ich brauche 1.000 % Gewinn im Trading!

Wenn ich keine 1.000 % Gewinn mache, wie soll ich dann aus einem kleinen Trading-Konto schnell ein großes werden lassen? Denn selbst mit 1.000 % Gewinn wird aus 5.000 Euro nur 50.000 Euro. Ich meine wenn ich vom Trading leben möchte oder sich das Ganze auch lohnen soll, dann brauche ich doch logischerweise solch hohe Rendite-Zahlen.

Findest Du das logisch? Oder sagst Du jetzt „was für ein unrealistischer Blödsinn“?

Kürzlich hatte ich ein Gespräch mit einem jungen Trader, dessen Traum es ist, das Trading hauptberuflich zu betreiben. Das Problem dieses Traders (und vieler anderer): Er hat nur ein kleines Konto. Genau deshalb ist er bei seiner Google-Recherche über mich gestolpert.

Aus 5.000 Mark auf eine Million in wenigen Jahren

Denn wie Du vielleicht weißt, gelang es mir in den 90er Jahren aus 5.000 DM innerhalb von 5 Jahren mehr als 1 Million an Gewinn durch Trading zu erzielen.

Dazu zeige ich in meiner Webinar-Reihe „Kleines Konto groß traden“ seit 2015, wie es eben gelingen kann, mit dem Trading aus 5.000 Euro ein großes Konto entstehen zu lassen.

Nun, ehrlich gesagt ist es mir nicht neu, dass mit dem Trading schnelle und teils exorbitante Gewinn-Chancen auf den Tisch kommen. Es war also nicht so, dass ich solch ein Gespräch  noch nie erlebt hätte. Und trotzdem erinnerte es mich an mein eigenes „hochrechnen“ damals. Als ich aus 5.000 schnell 100.000 machte, da rechnete ich auch mathematisch aus, wie lange es dauert bis ich Multi-Millionär wäre.

Die Macht der Mathematik – Plane Deinen Trading-Erfolg

Solche Rechenspiele sind fein und unterstützen die Träumerei. Allerdings werden diese Träume so in dieser Form selten wahr. Ich weiß heute, dass Mathematik eine super Hilfe ist, um seinen Trading-Erfolg zu planen, aber nicht so, wie eben beschrieben.

Viel eher sollten realistische Rechenspiele betrieben werden und genau das schlage ich bei „Kleines Konto groß traden“ auch immer vor.

Warum sich den Druck aussetzen 100 % als Trading-Anfänger  zu müssen, um schnell das „kleine“ Konto groß zu traden (um jetzt gar nicht wieder auf die +1.000 % zu kommen)? Viel besser ist es mit der Zinseszinsformel eine mathematische Formel mit dem Trading nicht nur anzuwenden, sondern diese Zinseszinsformel noch zusätzlich 100 % sicher aufzumotzen, um ein noch größeres Wachstum auf dem Trading-Konto zu erreichen?

Was genau meine ich damit? Nun, ich denke der Zinseszins Effekt ist Dir bekannt. Gerade beim Trading kann dieser Effekt durch die schnelle Geschwindigkeit, mit der Du das Geld immer wieder neu einsetzen und vermehren kannst, sehr schnell deutlich werden. Gewinne werden realisierst, die Gewinnsumme beim nächsten Trade wieder eingesetzt, neue Gewinne wieder realisiert, wieder höhere Summe eingesetzt und so weiter und so fort.

Aus einem Trade mit 1.000 Euro einen Gewinn von 10 % realisieren macht 1.100 Euro. Den nächsten Trade mit 1.100 Euro eingehen, wieder 10 % abkassieren und aus ehemals 1.000 Euro wurden nach zwei Trades schon 1.210 Euro. Nur mal angenommen Du gewinnst so 10 Trades hintereinander, dann käme folgendes dabei heraus:

Start: 1.000 €

  1. Trade: 1.100,00 €
  2. Trade: 1.210,00 €
  3. Trade: 1.331,00 €
  4. Trade: 1.464,10 €
  5. Trade: 1.610,51 €
  6. Trade: 1.771,56 €
  7. Trade: 1.948,72 €
  8. Trade: 2.143,59 €
  9. Trade: 2.357,95 €
  10. Trade: 2.593,74 €

 

Nach nur 10. Trades wäre so ein Konto von 1.000 Euro auf über 2.500 Euro angestiegen. Bedenke bitte, dies ist eine Beispielrechnung dafür, die Kraft des Zinseszinses darzustellen. Klar sollte sein, dass zum einen nicht jeder Trade 10 % abwirft und auch nicht jeder Trade im Gewinn endet. Und trotzdem, wenn Du es schaffst Dein Trading insgesamt positiv zu gestalten – also mehr zu gewinnen als zu verlieren – dann ist bereits großartiges erreicht.

Das Wachstum Deines Trading-Kontos noch deutlicher steigern

Was ich eben aufzeigen wollte, ist der normale Zinseszinseffekt im Trading, durch den Du einen Geldbetrag wie eben die 1.000 Euro schnell und optimal einsetzen kannst, um herausragende Geldvermehrung zu erreichen.

Mit einer weiteren Rechnung möchte ich noch konkreter werden und Dir dazu noch zeigen, wie Du diesen Effekt noch effektiver für Dich und Deine Mission „großes Konto“ einsetzen kannst.

Gehen wir wie bei „Kleines Konto groß traden“ von einem Startkapital im Trading von 5.000 Euro aus. Die Zielrendite sind 3 % im Monat – das wären 36 % im Jahr, was sicherlich keine allzu übertriebene Rendite im Trading ist.

Am Ende vom ersten Jahr bedeutet das einen Kontostand von 7.128,80 Euro. Und nun ein weiterer kleiner Trick, mit dem Du noch schneller ein kleines Trading-Vermögen aufbauen kannst:

Wenn Du richtig für Dein Ziel brennst, ein kleines Konto groß werden zu lassen und eines Tages vielleicht sogar vom Trading leben zu können, dann frag Dich, ob Du beispielsweise 100 Euro jeden Monat zusätzlich für diesen Traum sparen könntest. Jeden Monat überweist Du 100 Euro zusätzlich auf Dein Trading-Konto. Was glaubst Du wie die Rechnung jetzt aussieht?

Am Ende von Jahr 1 hätte Dein Trading-Konto bereits einen Kapitalbestand von 8.548 Euro, also etwa 1.400 Euro mehr als ohne Sparmaßnahmen. Im zweiten Jahr würde das Konto bei 3 % im Monat plus der 100 Euro Sparrate jeden Monat so bereits bei 13.606,62 Euro liegen. Nach 5 Jahren schließlich stünden auf diesem Trading-Konto 45.763,36 Euro und Du würdest vermutlich nicht mehr von einem kleinen Konto sprechen.

Ohne die zusätzliche Sparrate würdest Du übrigens rund 29.458 Euro Dein Eigen nennen können, also mehr als 16.000 Euro weniger.

Du siehst, der Zinseszins kann mit zusätzlichen Sparraten noch wesentlich kraftvoller sein. Die Grafik zeigt dies noch einmal deutlich, dass der Zinseszins mit zunehmender Zeit richtig Gas geben kann.

Ich kann Dir nur dringend ans Herz legen, wenn Du Deine Trading-Ziele planst, um Deine Träume wahr werden zu lassen, Dann bediene Dich sinnvoller und realistischer Denkweise. Mathematik ist super, aber die Rechnung muss Sinn machen, damit sie aufgehen kann.

PS: Als kleiner Extra-Tipp: Am Montag, den 23. Mai 2022 halte ich ein kostenloses Info-Webinar zum Trading mit kleinen Konten. Um 19:00 Uhr geht es los und ich zeige genau auf, wie der Traum, aus einem kleinem Konto ein großes werden zu lassen, Wirklichkeit werden kann.

>> Melde Dich hier kostenlos an und sei mit dabei (Hier klicken)

Dein Mario Lüddemann

Entdecke weitere Beiträge

Mein Handelsbüro ist geschlossen

Frankfurt wir kommen Mein Handelsbüro ist geschlossen! Zumindest bis zum kommenden Montag, denn wir sind unterwegs. Wir, dass sind mein komplettes Team und ich. Frankfurt

Fiona & Mario: Außen Krise – Innen Krise

Anne Scheidhauer ist die Autorin der Serie der Blogbeiträge von Fiona und Mario. Sie erzählt eine Geschichte, wie eine junge Frau die Leidenschaft für das

Trading ist kein Hexenwerk | Vonovia SE (VNA)

Markttechnik! Wer meinen Trading-Stil kennt, weiß wie sehr dieser Handel meine Handelsentscheidungen im Trading bestimmt. Ohne komplexe Berechnungen lassen sich logische Einstiege, Stop-Level und auch

Coaching, Mentoring für Börsenhandel und synthetische Anlagestrategien

Coaching, Mentoring für Börsenhandel und synthetische Anlagestrategien

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötigen, um Ihnen das Webinar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.

2020 © Copyright Lüddemann Investments GmbH | Designed im BRAND / ATELIER

Sichere Dir jetzt Deinen Webinar Platz!

Der Schutz deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von dir benötigen, um dir die nötigen Infos für das Online-Seminar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfährst du wie genau deine Daten verarbeitet werden.

Tragen Sie sich jetzt ein, um zum Webinar zu gelanden

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Ihnen benötige, um Ihnen das Webinar zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie wie genau Ihre Daten verarbeitet werden.